Etwas weniger Empörung würde guttun

Ilkay Gündogan und Mesut Özil kommen aus Gelsenkirchen. Sie sind deutsche Fußballprofis mit türkischen Wurzeln. Jüngst verschenkten sie ihr Trikot an jenen Mann, der beim Verfassungsreferendum als Sieger hervorging und der gerade wieder im Wahlkampf ist: Recep Tayyip Erdoğan. Gündogan widmete ihm se

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.