Presseschau ZU DEN VW-ABGASTESTS AN AFFEN

DÜSSELDORF. Thomas Steg stand wie kein anderer für die Verquickung von Politik und Autoindustrie. Früher erklärte er als stellvertretender Regierungssprecher die Politik der Autokanzler Gerhard Schröder und Angela Merkel. Nach seinem Wechsel zu VW versprach er als Cheflobbyist rückhaltlose Aufklärun

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.