Wien

Fäkalien-Verschmutzung vor allem durch Menschen

Die Wasser-Studie stützt sich auf über 4000 Proben. APA/Jaeger

Die Wasser-Studie stützt sich auf über 4000 Proben. APA/Jaeger

Trotz Kläranlagen ist primär der Mensch für die fäkale Verschmutzung der Donau verantwortlich, Viehhaltung spielt dagegen eine geringe Rolle, bilanzieren österreichische Forscher im Fachjournal „Water Research“. Die Forscher um den Mikrobiologen Andreas Farnleitner von der Technischen Universität (T

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.