Leitartikel

Europas Ernüchterung

Grenzüberwachung innerhalb des sogenannten Schengenraums galten lange als Tabu, Ausnahmen wurden höchst ungern gewährt. Nun kehrt Realismus ein.

Wo man mit Blut die Grenze schrieb“, singt das Kärntner Heimatlied. Die drastische Strophe erinnert daran, was die historisch gewachsenen Linien quer durch unseren Kontinent eigentlich bedeuten. Sie markieren Pufferzonen zwischen einst oder akut verfeindeten Völkern und Staaten, gut bewacht und oft

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.