Charlottesville

Mindestens ein Todesopfer nach Gewalt bei Demo

An dieser Kreuzung ereignete sich der Vorfall. AFP

An dieser Kreuzung ereignete sich der Vorfall. AFP

Ein Auto ist am Rande einer Kundgebung von Rechtsextremisten in der US-Stadt Charlottesville in eine Gruppe von Gegendemonstranten gerast. Dabei hat es mindestens ein Todesopfer gegeben. Das teilte der Bürgermeister der Stadt, Mike Signer, auf Twitter mit. Zudem sind mehrere Menschen verletzt worden

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.