Gefälschte Waren

Neue Studie beleuchtet komplexe Handelsrouten

Ob Taschen, Parfüms, Uhren oder elektronische Geräte: Das Geschäft mit gefälschten Waren boomt in fast jeder Ecke der Welt. Aber auf welchen Routen gelangen sie von einem Kontinent zum anderen, wo liegen die internationalen Drehkreuze? Mit dieser komplexen Frage befasst sich eine neue Studie des Amt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.