Denkzettel

Nur eine Atempause

Häupl wird Debatte über Nachfolge nicht mehr los.

Die von einigen erhoffte, von anderen befürchtete Palastrevolution gegen Michael Häupl ist ausgeblieben. Der gewiefte Machtpolitiker beließ es bei einer kleinen Personalrochade, die heikle Machtbalance zwischen linkem und rechtem Lager wurde nicht angetastet. Ende gut, alles gut?

Mitnichten. Häupl ve

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.