Lichtblick

Soziale Medien nicht mehr für Asoziale

In Deutschland meldete eine einschlägig zuordenbare Internetseite, der Chefredakteur eines Fernsehsenders sei zurückgetreten, weil er keine falschen Meldungen mehr verbreiten wolle. Nun, der Chefredakteur ist noch immer Chefredakteur, aber die bewusst falsche Meldung geistert noch immer durch sozial

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.