Leitartikel

Überraschung blieb aus

Donald Trump bleibt sich treu. Der designierte Präsident hat in der ersten Pressekonferenz wenig Brauchbares geliefert. Dafür aber sein Außenminister. Beruhigend ist das nicht.

Der Gegensatz könnte nicht größer sein. Gerade hat sich Barack Obama mit einer stilvollen Rede von seinen Landsleuten verabschiedet und bewiesen, dass man kluge Sachen auch sagen kann, ohne Schaum vor dem Mund zu haben. Dann kam aber Donald Trump, der Ende nächster Woche den Amtseid als 45. US-Präsi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.