LEITARTIKEL

Clintons Vize-Wahl ist ihr erstes schwaches Signal

Die Demokraten beginnen mit Startschwierigkeiten.

Sie hat sich dann doch nicht getraut. Hillary Clinton konnte sich nicht dazu durchringen, mit einer Frau, einem Latino oder einem Afro-Amerikaner an ihrer Seite in den Wahlkampf gegen den Populisten Donald Trump zu ziehen. Sie hat stattdessen einen blassen, weißen Mann zu ihrem Favoriten für das Amt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.