PORTRÄT DES TAGES

Bayerns besonnener Hardliner

Innenminister Joachim Herrmann muss bereits drei Bluttaten erklären.

Bayern steht für Recht und Ordnung und der, der das im Freistaat verkörpert wie kein Zweiter, heißt Joachim Herrmann. Der Münchner, der im fränkischen Erlangen aufwuchs, ist seit neun Jahren Staatsminister für das Innere. Der 59-Jährige gilt als Hardliner, führt sein Ressort aber so sachlich und ohn

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.