LEITARTIKEL

Der Enteignung muss eine Aneignung folgen

Der Abriss von Hitlers Geburtshaus wäre fatal.

Lange hat es gedauert. Seit 1972 ist die Republik Österreich Hauptmieter von Hitlers Geburtshaus in Braunau. Fast 5000 Euro im Monat kostet die Miete für das Bauwerk, das seit Jahren leer steht.

Nun hat der Ministerrat beschlossen, die Besitzerin der Liegenschaft zu enteignen (und sie natürlich dafür

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.