Andalusien: Diaz neue Ministerpräsidentin

Sevilla. Zweieinhalb Monate nach der Regionalwahl in Andalusien ist die Sozialistin Susana Diaz zur Ministerpräsidentin von Spaniens bevölkerungsreichster Region gewählt worden. Die 40-Jährige erhielt bei der Abstimmung am Donnerstag im Parlament in Sevilla 56 Stimmen von den Sozialisten (PSOE) und

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.