Pharmakonzern Merck will China-Umsatz bis 2018 verdoppeln

Darmstadt. Der Pharmakonzern Merck will sein Geschäft in China in den nächsten Jahren verdoppeln. Dazu solle auch der Vertrieb rezeptfreier Medikamente beitragen, die das Unternehmen in China noch nicht verkaufe, sagte Unternehmenschef Karl-Ludwig Kley. Der Konzern wolle bis 2018 seinen Umsatz von 5

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.