Neues Leben auf der Totalp

Vorarlberg. Die Totalphütte wurde im Winter 2019 fast zur Gänze von einer Staublawine zerstört. Nach aufwendigen Bauarbeiten auf 2385 Metern Seehöhe geht sie am Montag wieder in den Vollbetrieb. Seiten 26/27  Alpenverein

zum Artikel: Totalp: Ein Kraftakt auf 2385 Metern
Artikel 1 von 111
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.