Rechnungshof

Inserate von Illwerke und Hypo im Wirtschaftsbundmagazin illegal

Der Rechnungshof problematisiert Inserate in der „Vorarlberger Wirtschaft“. Wirtschaftsbund

Der Rechnungshof problematisiert Inserate in der „Vorarlberger Wirtschaft“. Wirtschaftsbund

Der Rechnungshof wertet den Großteil der Inserateeinnahmen des Vorarlberger Wirtschaftsbundes als Parteispenden. Damit hätten die Landesunternehmen gar nicht schalten dürfen.

Die Presseaussendung des Rechnungshofes zum Transparenzbericht der Bundes-ÖVP für das Jahr 2019 birgt auch einiges an Sprengstoff für die Vorarlberger Landespartei.

Die ursprüngliche ÖVP-Erzählung, es habe sich beim mittlerweile eingestellten Wirtschaftsbund-Magazin „Vorarlberger Wirtschaft“ um ein s

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.