Private Massnahmen

„Als Bürger kann man viel selbst machen“

Heribert Uhl vom Zivilschutzverband informiert darüber, wie man sich akut und präventiv schützt.

Ob Schwimmer oder nicht – ein Hochwasser kann jeden mitreißen, im schlimmsten Fall in den Tod. „Man weiß nie, wie stark die Strömung oder wie tief das Wasser ist. Daher, wenn das Hochwasser da ist, nicht mehr hinausgehen und den Keller meiden. Dort passieren die wildesten Unfälle“, sagt Heribert Uhl

Artikel 4 von 81
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.