Gesundheitspolitik

Wie Versorgung geschwächt wird

Zehn Prozent der Österreicher brauchen Angiologen – aber das Fach steht im Land vor dem „Aus“.

Dieser Fall ist für das Gesundheitsministerium alles andere als angenehm: Es geht um die Angiologie, ein relativ junges medizinisches Fach, das sich mit Gefäßerkrankungen (Embolien, Thrombosen) auseinandersetzt. In Europa werden gerade die Ausbildung und Zentren verstärkt, das ist ein klar erkennbar

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.