Eilverfahren gegenHassposter

Die türkis-grüne Koalition will Facebook, Instagram und andere Netzplattformen zwingen, rechtswidrige Posts schnell zu löschen. Und gegen Hassposter selbst soll es ein Schnellverfahren bei Gericht geben. Wie man sich ab 2021 wehren kann.

Von Georg Renner

Der Ex-Freund von S. lässt ihr keine Ruhe: Immer wieder erstellt er auf ­Instagram gefälschte Profile von ihr, schreibt unter ihrem Namen fremde Männer an, gibt ihnen ihre Telefonnummer weiter. Auch wenn die Plattform aus dem Facebook-Konzern diese Fake-Profile löscht, erstellt der E

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.