Heli-Bergung: War Notruf vorgetäuscht?

Salzburg. Ein gerichtliches Nachspiel könnte eine Hubschrauber-Bergung vom vergangenen Montag haben. Zwei Niederländer stehen unter Verdacht, einen Notfall am Berg nur vorgetäuscht zu haben, um bequem mit dem Helikopter ins Tal geflogen zu werden. Die Polizei fordert nun von den beiden Kostenersatz

Artikel 2 von 2
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.