Burgenländer zu sieben Jahren Haft in Kairo verurteilt

eisenstadt/ kairo. Ein 33-jähriger Burgenländer ist Montagnachmittag in Kairo zu sieben Jahren Haft und einer Geldstrafe – nicht rechtskräftig – verurteilt worden. Hannes F. war im November 2011 wegen des Verdachts des Waffenschmuggels in Ägypten festgenommen worden und befand sich seither in Unters

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.