Verdacht der Bestechung: Anwalt geht in die Offensive

Wien. Jener Anwalt, der nach der Anzeige einer Beamtin verdächtigt wird, Justizwachebeamte bestochen zu haben, setzt sich nun öffentlich zur Wehr. Werner Tomanek sagte im „Kurier“, die Vorwürfe seien „unfassbar“. Er kenne weder die Beamtin noch ihre Kollegen, keine der Gefangenen sei eine Klientin.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.