Start für „Alma“: Super- Teleskop geht in Betrieb

San Pedro de Atacama. In der chilenischen Atacamawüste geht heute eines der größten astronomischen Projekte der Welt in Betrieb. Das Super-Teleskop „Alma“ auf dem Chajnantor-Plateau soll Bilder von der Entstehung der Sterne und von Galaxien liefern. Mehr als eine Milliarde Euro hat „Alma“ gekostet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.