Die neuen Gefahren für die Pressefreiheit

Der heutige Tag der Pressefreiheit erinnert an die weltweite Bedeutung von Pressefreiheit für Demokratien. Österreich verbessert sich in der neuen Weltrangliste leicht von 31 auf 29.

Von Daniel Hadler

Systematisch abgehörte Journalisten (Griechenland), erpresste Staatsgeheimnisse (Finnland), Jagd auf unabhängige Reporter (Vietnam). Der heutige Tag der Pressefreiheit ist eine Gelegenheit der Vergegenwärtigung, dass in 70 Prozent der Länder die Situation der Pressefreiheit problema

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.