War es trotzdem ein gutes Jahr?

THURNHER kontr@ FLEISCHHACKER Ein Wortgefecht ohne Sichtkontakt. Die Kontrahenten sitzen vor ihren Laptops, schärfen Argumente und gehorchen drei Regeln:

ARMIN THURNHER: Ich trinke gern Wein, bin aber weit von dem entfernt, was man einen Weinkenner nennt. Trotz meiner gesammelten Anzahl von Jahren, der einzigen Sammlung, die sich mit steigendem Wachstum entwertet, bin ich noch immer nicht imstande, die guten von den schlechten Jahrgängen zu trennen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.