Es ist ein bisschen viel Krise

ESSAY. Der Begriff der Zeitenwende geistert durch viele Kommentare. Er meint zerbrochene Selbstverständlichkeit. Aus der vermeintlichen Normalität ist eine Krisenkonstellation geworden. Von Manfred Prisching

Wie kann man eine allfällige „Zeitenwende“ beschreiben? Eine relativ plötzliche Verschiebung der Lebensbedingungen oder der Weltvorstellungen; eine Diskontinuität oder ein Bruch in der Geschichte; eine Entwicklung, die einen „Kippeffekt“ (tipping point) auslöst. Zeitenwende ist ein Schw

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.