„Ich könnte jeden Tag explodieren“

Ex-Kanzler Sebastian Kurz tischte gestern eine Gegenversion der gegen ihn erhobenen Vorwürfe auf. Als Beleg dient ein geheim mitgeschnittenes Telefonat mit Thomas Schmid.

Von Michael Jungwirth, Maximilian Miller

Der durch die Aussagen seines ehemaligen Vertrauten Thomas Schmid schwer unter Beschuss geratene Ex-Bundeskanzler Sebastian Kurz sorgte gestern für einen Paukenschlag – streng genommen sein Anwalt Werner Suppan. Gegen 14.30 Uhr übergab Suppan der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.