„Heute ist es nimmer nett, hier zu leben“

REPORTAGE. Im Wiener Bezirk Simmering hatten sowohl Bierpartei-Chef Wlazny als auch FPÖ- Kandidat Rosenkranz bei der Hofburg-Wahl ihr bestes Wien-Ergebnis. Ein Bezirk der Gegensätze. Von Christina Traar

Hier hätte er stehen sollen, der Bierbrunnen, den der spätere Präsidentschaftskandidat Marco Pogo alias Dominik Wlazny im Wien-Wahlkampf 2020 versprochen hatte. Daraus wurde nichts, und so ist die weiße Pfarrkirche am Enkplatz weiterhin das markanteste Bauwerk auf dem sonst schmucklosen Platz in Wie

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.