Die neue Macht der Arbeitskraft

4-Tage-Woche, Homeoffice, Teilzeit. Schlagwörter, die den sich wandelnden Jobmarkt prägen. Aber tun sie das auch, wenn das Wachstum abflaut? Was bleibt von dem, das sich „New Work“ nennt?

Von Hannes Gaisch-Faustmann und Markus Zottler

So manch Arbeitgeber steht vor einem Paradoxon: Österreich erlebt die größte Teuerungswelle seit 70 Jahren, doch viele Menschen reduzieren Arbeitszeit. Schlagwörter wie Homeoffice und 4-Tage-Woche machen die Runde. Betriebe springen auf den Trend auf, um

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.