Nichtwähler sind Italiens größte „Partei“

Noch nie war eine Wahlkampagne in Italien so kurz und so schwach. Die Gründe dafür sind mannigfaltig.

Die Partei der Nichtwähler wächst in Italien seit Jahren. Laut Meinungsforschungsinstituten wird die Beteiligung bei den Parlamentswahlen am Sonntag nur knapp 60 Prozent erreichen. Damit avancieren die Nichtwähler – mit einem geschätzten Anteil von 40 Prozent – zu Italiens größter Partei. Und erschr

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.