Die Frau, vor der Europa zittert

REPORTAGE. Giorgia Meloni greift am Sonntag in Italien nach der Macht. Die Rechtsauslegerin beteuert, keine Faschistin zu sein. Wie glaubhaft ist das?

Giorgia Meloni sollte eigentlich schon da sein. Etwa 50 Menschen warten. Alles ist rot hier, die Fassaden, die Jalousien und die Herzen vieler Bologneser. Bologna, Hauptstadt der Resistenza gegen den Nazifaschismus, ist kein einfaches Pflaster für die extreme Rechte. Ein paar Funktionäre, alle freun

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.