Einfamilienhaus: Traum mit Ablaufdatum?

ANALYSE. Corona-, Klima-, Ukrainekrise: Wie der Traum vom eigenen Haus aufgrund seiner Beliebtheit immer mehr in Bedrängnis gerät. Von Carmen Oster

Das erste Haus baut man für seine Feinde. Das zweite für Freunde und das dritte für sich selbst – besagt ein altes Bauherren-Sprichwort. Ein sehr altes, denn schon seit Jahren stellt sich die Frage, ob es noch vertretbar ist, ein Einfamilienhaus zu bauen, angesichts von Klimakrise, Zersiedelung, Ver

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.