Disneyland und Dostojewski

ESSAY. Dieser Sommer fühlt sich ein wenig nach Disneyland an. Nicht unbedingt nach „the happiest place on earth“, aber doch irgendwie unecht, wie aus Plastik, ein Abklatsch irgendeiner herbeifantasierten Vergangenheit.

Zusammen mit Verwandten und Bekannten schenkte ich meinem Mann zum 30. Geburtstag das Dümmste, was man jemandem im Dezember 2019 überhaupt nur schenken konnte: eine Reise. Genauer gesagt: eine Reise ins Disneyland Paris. Mit zwei Jahren Verspätung haben wir sie diesen Sommer endlich angetreten.

Wenn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.