Die Erhitzung befeuert das Unwetterrisiko

Schwere Niederschläge wie zuletzt sind historisch nicht einzigartig. Doch der Klimawandel lässt das Potenzial für Unwetter weiter steigen.

Von Günter Pilch und Sonja Peitler-Hasewend

Dass die Unwetter Kärnten und auch Teile Oberösterreichs und Salzburgs so massiv getroffen haben, lässt sich aus meteorologischer Sicht mit einer äußerst ungünstigen Wettersituation erklären: Von Italien kommend zogen seit vorgester

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.