„In einer Koalition sind wir die Spaßbremsen“

Parteichefin Beate Meinl-Reisinger über das Musterschüler-Image der Neos, das Ende der Impfpflicht, „nützliche Idioten“ und warum sie Kanzlerin werden will. Von Christina Traar

Zuerst zur Aktualität. Die Regierung hat die Impfpflicht nun endgültig zu Grabe getragen. Sie haben damals dafür gestimmt. War das ein Fehler?

Beate Meinl-Reisinger: Hier gab es bei uns unterschiedliche Meinungen und das ist gut so. Was wir jetzt sehen, ist der traurige Höhepunkt des völlig erratisch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.