Erdogan droht mit Ablehnung

Für Unruhe in Schweden und Finnland sorgte zuletzt das Nato-Mitglied Türkei. Präsident Erdogan drohte damit, sich einem Nato-Beitritt der beiden Länder in den Weg zu stellen. Die Zustimmung zu einem Beitritt muss einstimmig erfolgen. Erdogan versuchte, sein Ja an Bedingungen zu knüpfen. Er warf Finn

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.