Ankläger im Auge des Taifuns

Die Anklagebehörde WKStA ist in einen Grabenkampf mit der ÖVP verstrickt – oder umgekehrt. Was ist da los? Ein Lokalaugenschein.

Von Ernst Sittinger

Das Bürohochhaus am Wiener Donaukanal ist schmucklos und abgewohnt, es verströmt den Charme gesichtsloser Bürokratie. Man solle besser nicht den mittleren Lift nehmen, denn der bleibe womöglich stecken, sagt eine Mitarbeiterin.

Oben, im 12. und 13. Stock, residiert jene Behörde mit

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.