Wie Putin sein Land vom Weltnetz nehmen will

Facebook & Co. sind großteils abgedreht, zahllose Webseiten offline. Doch Russland baut nicht nur die Zensur aus, es bastelt auch an eigener Internet-Infrastruktur. Jetzt wird weiter verschärft. Von Thomas Golser und Markus Zottler

Facebook geht gar nicht mehr, Twitter nur über komplizierte Umwege und bei TikTok dürfen russische Nutzerinnen und Nutzer keine neuen Videos mehr hochladen.

Binnen Tagen verloren die größten sozialen Netzwerke in Russland ihre Daseinsberechtigung, die digitalen Stammtische leerten sich. Einerseits au

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.