Später Wechsel auf flüssiges Gas

Die OMV zieht sich aus Russland zurück. Bundeskanzler Nehammer und Energieministerin Gewessler versuchen in Abu Dhabi und Katar, Österreichs Abhängigkeit vom russischen Gas zu beenden.

Der russische Angriffskrieg auf die Ukraine hat auch deutlich gemacht, wie abhängig Europa von Russlands Gas ist. Sollte der Gashahn abgedreht werden, würden nächsten Winter 38 Prozent aller geplanten Gaslieferungen in die EU fehlen. Österreich wäre deutlich stärker betroffen: Rund 80 Prozent des he

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.