Geld für das Militär

Bundeskanzler Karl Nehammer geht nun auf die langjährige Forderung vieler Experten ein: Er will die Verteidigungsausgaben auf ein

Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) erhöhen. Aktuell betragen sie 0,6 Prozent.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.