„Ein Szenario, das man sich nicht vorstellen will“

Atomexperten sind entsetzt: Dass ein Kernkraftwerk in der Kriegsführung eingesetzt wird, sei fatal. Russlands Beschuss des ukrainischen AKW Saporischschja hätte katastrophal enden können.

Ein gezielter atomarer Terrorschlag der russischen Streitkräfte gegen die Ukraine wäre zu diesem Zeitpunkt eher unsinnig gewesen. Laut BBC wehte der Wind in der Nacht auf Freitag in Richtung Südost, eine radioaktive Qualmwolke aus einem beschädigten Reaktor hätte sich also in Richtung der russischen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.