Die Tollhäusler der Welt haben nicht das letzte Wort

ESSAY. Es gibt wieder verstärkt Kritik am Eurozentrismus. Aber es ist das christliche Europa der Aufklärung, dem sich die Idee einer Menschheitsmoral und der gleichen Würde aller verdankt. Von Peter Strasser

Europa bietet der Welt, die wieder mit den Waffen rasselt und zusehends diktatorisch verhärtet, zurzeit ein Bild des Wankelmuts. Neben schnöden Machtspielen und verbissenen Verteilungskämpfen drohen die ökologische Krise und die Corona-Pandemie den inneren Zusammenhalt von Gesellschaften zu zerstöre

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.