Der Zar kämpft um sein Erbe

Analyse Zehntausende russische Soldaten stehen bereit für eine Invasion in die Ukraine. Doch dem Kreml-Chef geht es um mehr. Von Nina Koren

Vielleicht ist es das Alter, vielleicht die Gunst der Stunde. Wladimir Putin setzt in diesen Wochen zum Frontalangriff auf den Westen an. Verbal, diplomatisch, und, wenn es schlecht läuft, auch mit Waffengewalt. Mit rund 100.000 Mann ließ er seine Armee vor der Grenze zur Ukraine aufmarschieren. Im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.