„Du hackelst im ÖVP-Kabinett“

Sigi Wolf soll eine Finanzbeamtin auf einer Raststätte bestochen haben.

Nach Casinos, ÖBAG- und Inseratenaffäre ist das Handy von Thomas Schmid in eine weitere mögliche Korruptionscausa verwickelt: Die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) vermutet, dass der steirische Investor Sigfried Wolf mit Schmids Hilfe eine Finanzbeamtin bestochen hat, um rund 63

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.