Der Großteil der Patienten auf Intensivstationen ist geimpft

Mitte September hatte FPÖ-Chef Herbert Kickl in einer Pressekonferenz die Behauptung geteilt, dass der Großteil der Intensivpatienten in den Krankenhäusern geimpft sei.

In den Spitälern der steirischen Krankenkassenanstalt Kages sei der „Löwenanteil“ der Intensivpatienten ungeimpft, sagt Kages-Sprech

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.