„Hätten wir uns sparen können“

Für die Neos ist der Lockdown das Ergebnis eines Totalversagens – „Zögern und Zaudern“ – der Bundesregierung. „All das hätte sich Österreich erspart, wenn im Sommer und Frühherbst entschlossen gehandelt worden wäre“, so Klubobfrau Beate Meinl-Reisinger.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.