Politik Intern

Pandemie als politisches Possenspiel

Die Koalitionspartner richten sich öffentlich aus, was sie von den Maßnahmen-Plänen des jeweils anderen halten – wenig. Von Christina Traar und Max Miller

Der Haussegen hängt schon wieder schief in der türkis-grünen Koalition. Bereits kurz nach der gemeinsamen Verkündung eines Lockdowns für Ungeimpfte richten sich die Regierungspartner öffentlich neue Pläne bzw. deren Ablehnung aus. Den Anfang machte Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) am S

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.