Nun wackelt der Opernball

Dass heute eine Pressekonferenz zum Opernball anberaumt ist, hat in Wien Spekulationen ausgelöst, dass der ehrwürdige Ball vor der Absage stehe. Nach Informationen der Kleinen Zeitung ist nicht mit einer unmittelbaren Absage zu rechnen – aus einem simplen Grund: Staatsoper oder Bundestheater sind ge

Artikel 7 von 105
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.