Wie Korruption verhindert werden kann

Die Vorwürfe gegen Kurz und sein Umfeld haben bereits personelle Folgen – doch es müssen auch strukturelle Probleme behoben werden. Welche konkreten Reformen jetzt drängen.

Von Max Miller

Sebastian Kurz hat sich gerne als Kämpfer gegen Korruption präsentiert. Seit letztem Mittwoch wird er selbst der Untreue und Bestechlichkeit verdächtigt.

„Ich sehe in diesem Wahnwitz eine Chance“, sagt die ehemalige Chefin des Liberalen Forums Heide Schmidt. Sie ist eine von zwölf Propo

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.