Erste Festnahme in der Inseraten-Causa

Die Meinungsforscherin Sabine Beinschab wurde am Dienstag festgenommen. Sie soll am Tag vor der Hausdurchsuchung noch große Datenmengen gelöscht haben.

Im Zusammenhang mit den Korruptionsvorwürfen gegen die ÖVP kam es am Dienstag zu einer ersten Festnahme: Die Meinungsforscher-in Sabine Beinschab wurde wegen Verdunkelungsgefahr verhaftet. Sie soll unmittelbar vor der Hausdurchsuchung Serverdaten gelöscht haben. IT-Experten aus dem Ermittlungsteam d

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.